Suche

Grosserfolg für die Hadorn E-Power-Tour


Foto-Stopp auf der Kander­­brücke bei Reutigen

Nicht auf dem Holzweg!

Mit E-Power durchs Kiental in die Alpenruh: die erste Hadorn E-Power-Tour am 21. August war mit 20 Teilnehmenden ein Grosserfolg. 70 Tourenkilometer und fast 800 Höhenmeter wurden von allen locker gemeistert. Und die Truppe war sich einig: Das ruft nach neuen Touren!


Remo: «Wir haben eine Tour ausschliesslich für E-Bike-Fahrer aller Stärkeklassen ausgeschrieben. Manche sind sich gar nicht bewusst, wie leistungsfähig ein E-Bike heute ist.»

Die Reise führte zuerst ins Bad Heustrich zu einem Boxenstopp mit Apéro. Ab Emdthal waren viele froh über die Elektro-Unterstützung ihrer Fahrräder. Das Ziel Restaurant Alpenruh im Kiental wurde rechtzeitig zum Mittagessen erreicht. Auch wenn’s für die Heimfahrt meist noch genügend «Saft» im Akku gehabt hätte, konnten alle ihre Geräte aufladen.

Das prächtige Wetter spielte in die gute Laune aller Teilnehmenden.

Das Fazit ist schnell gezogen – Remo: «Ein solch grossartiges Erlebnis fordert uns geradezu auf, eine nächste Tour mit E-Power zu planen!»