Suche

Käthi Hadorn ist seit 58 Jahren präsent


Das Hadorn-Logo entstand vor 58 Jahren aus ihrer Hand – darauf kann Käthi Hadorn stolz sein

«Das Team bereitet Freude»

Als gelernte Damenschneiderin hat Käthi Hadorn immer gerne gezeichnet und gemalt. Den Beruf konnte sie kaum ausüben, galt es doch 1961 frisch verheiratet mit Franz, seine elterliche Werkstatt zu übernehmen. Ihr schwebte für das Velo- und Töffgeschäft ein spezielles Logo vor – und das zeichnete sie gleich selbst.

Dieser einzigartige Schriftzug ist bis heute das Markenzeichen für zuverlässige Arbeit, hohe Qualität und faire Preise geblieben. Sohn Remo beteuert: «Und er wird es auch bleiben!» Damit ist seine Mutter täglich präsent…

Über vier Jahrzehnte hat Käthi umsichtig für das Büro, die Administration und den Schriftverkehr der Firma gesorgt: «Da ist zur Ausübung meines gelernten Berufes keine Zeit geblieben.»

Heute wohnt sie im Obergeschoss von Velo Moto Hadorn. Das Geschäft hat sie noch nicht völlig losgelassen: «Wenn es ums Einlösen der Nummernschilder geht, helfe ich noch mit.» Und mit dem ‘Znüni’ bewirtet sie das Team regelmässig.

Ihre Hingabe gilt dem Garten: «Früher hatten wir viel Gemüse, heute pflege ich vor allem die Blumen. Auf jeden Fall weiss ich mich immer zu beschäftigen.» Und die Entwicklung der Firma erfüllt sie mit Zufriedenheit: «Wenn ich sehe, wie es läuft, bereitet mir das viel Freude. Das Team leistet wirklich gute Arbeit – mein verstorbener Mann würde darauf stolz sein!»

Die Malerei und das Zeichnen pflegt Käthi übrigens heute noch.